| by



Da es tausende toller BalletttänzerInnen auf der ganzen Welt gibt, möchten wir dir ein paar unserer Lieblings-BalletttänzerInnen vorstellen, die du auf jeden Fall kennen solltest! Vom Royal Ballet bis hin zu Matthew Bourne’s New Adventures, all deren TänzerInnen haben bereits in prestigeträchtigen Rollen geglänzt und werden auch weiterhin in namhaften Positionen tanzen. Das sind 7 unserer Lieblinge: 

 

Francesca Hayward

Als Primaballerina des Royal Ballet wurde Francesca Hayward bereits in jungem Alter als Star entdeckt, denn schon als Schülerin der White Lodge der Royal Ballet School stach sie aus der Klasse hervor. Zur ersten Künstlerin (Coryphées) wurde Hayward 2013 ernannt, gefolgt von der Position der Primaballerina im Jahr 2016! Nach einer Pause, kannst du Francesca nun als nächstes in Andrew Lloyd Webbers Remake von CATS bewundern. Ab dem 25.Dezember in den deutschen Kinos - also, das willst du nun wirklich nicht verpassen! 

 

Hier ist Hayward als ‘Clara’ in “Der Nussknacker - Tanz der Rohrflöten” zu sehen.

 

 

 

Alexander Campbell

Als wiederkehrender Partner (Pas de deux) von Ballerina Francesca Hayward und seines Zeichens ebenfalls Principal des Royal Ballet, tanzt der australische Balletttänzer Alexander Campbell an mehreren Ballettkompanien. Neben dem Birmingham Royal Ballet und dem Royal Ballet ist er auch Gasttänzer am australischen Ballett. Seine bekanntesten Rollen sind die, in denen er mit Francesca duettiert.

 

Besonders begeistern konnte das Paar in dem Stück des Royal Ballets “Giselle”. Schaue sie dir hier an: 

 

 


Lauren Cuthbertson

 

Lauren Cuthbertson wurde 2002 zur Primaballerina des Royal Ballet befördert und ist kein Neuling in führenden Rollen. Sie war und ist Teil vieler Performances, darunter Alice im Wunderland, in der sie die Rolle der Alice verkörperte. 

 

Das ist die bekannte Szene aus “Der Nussknacker”, in der Lauren den “Tanz der Zuckerfee” zu der berühmten Musik von Tchaikovsky tanzt:

 


Misty Copeland

 

Die amerikanische Tänzerin Misty Copeland ist die erste afroamerikanische Primaballerina des American Ballet in dessen 75-jähriger Geschichte! Das brach althergebrachte Tanz-Konventionen, und die Tänzerin begeistert noch immer in berühmten Performances, wie “Firebird”. Ein Stück, von dem sie sogar ein Buch herausgebracht hat.

 

Hier siehst du Misty in einem Pas De Deux:

 

 



Ashley Shaw

 

Die australische Tänzerin Ashley Shaw wurde 2010 zur Primaballerina an Matthew Bourne’s New Adventures gekürt, einer Kompanie, die besonders in der Welt des zeitgenössischen Balletts Bekanntheit erlangt hat. In ihrer führenden Rolle als Victoria Page in “The Red Shoes” konnte sie das Publikum mit ihrem eleganten Tanz verblüffen. Andere Rollen, die Ashley verkörperte sind z.B. Cinderella und Aurora (Dornröschen), außerdem gewann sie 2018 den The Critics’ Circle National Dance Award für “Outstanding Female Performance”, also außergewöhnliche Performance, weiblich.


Eine kurze Doku des Making-of zu ‘Matthew Bourne’s Cinderella’:

 



Clifton Brown

 

Seit seinem Beitritt in Alvin Ailey’s American Dance Company 1999 ist Clifton Brown noch heute Mitglied dieser Tanzkompanie. Bekannt ist er durch seine perfekt dargebotene Rolle als “Sinnerman” in Alvin Aileys “Revelations”. Heutzutage ist dieses Stück extrem beliebt bei Tanz-Schülern in britischen Oberstufen.

Das ist ein Video seiner besonderen Performance:

 

 

Matthew Ball

 

Der in Liverpool geborene Matthew Ball ist ebenfalls principal-erprobt und Teil vieler Royal Ballet-Stücke sowie sogar als Schwan/Stranger in dem renommierten “Matthew Bourne’s Swan Lake”. Nachdem das Royal Ballet Matthew 2018 zum Principal ernannte, wurde er von vielen zeitgenössischen Choreographen auf der ganzen Welt entdeckt, darunter Wayne McGregor und sogar Hofesh Scechter.

 

Schaue dir das Video für einen Einblick in die Proben mit Matthew Ball zu Carlos Acostas “Carmen” an:

 

 

So, das war sie, die Zusammenfassung unserer aktuellen Lieblings-TänzerInnen. Wer inspiriert euch zur Zeit und fehlt noch auf dieser Liste? Komm rüber zu unserer Instagram-Seite @movedancewear und lass hören!


Dir gefällt dieser Post? Lies mehr aus der Kategorie editorial...
Du suchst nach etwas anderem? Besuche die Blog-Homepage und wähle eine neue Kategorie.