Move Dance
Tanz weniger gewöhnlich
        

5 Tipps die Deine Spitzenschuhe haltbarer machen

Heart shaped ribbons and pointe shoes

Das Leben der Sohle und der Box ist davon abhängig, wie viel Unterstützung du für das Längsgewölbe deines Fußes benötigst, wie häufig du tanzt und wie viel du wiegst. Dein Spitzenschuh wird durch Schweiß, Wärme und den Druck deiner Füße weicher. Selbst wenn dein Spitzenschuh professionell in einem Fachgeschäft angepasst wurde, wird er nicht auf ewig halten! Jedoch wird dein Schuh korrekt passen, die Zehen und Fußgewölbe optimal gestützt werden und bestmöglich Tragekomfort besitzen. Die Wahrheit ist leider, je mehr du tanzt, desto schneller wird dein Schuh abnutzen. Was natürlich nicht heißen soll, dass du Dein Training begrenzen solltest. Mit liebevoller Vorbereitung und Instandhaltung kannst du das Leben deiner Schuhe verlängern. Wir haben uns mit Alison Eager und Emilia Miller, beide im 3. Jahr der Northern Ballet School, unterhalten, um herauszufinden, wie sie ihre Spitzenschuhe langlebiger machen. Das sind unsere 5 Tipps!

  

1. Lagerung deiner Spitzenschuhe

Plastik wird deine Schuhe ersticken! Wenn du das Leben deiner Schuhe also wirklich verlängern möchtest, ist der erste einfache Schritt dir eine richtige Tanzschuhtasche zuzulegen. Alison empfiehlt die Schuhe in einem Netzbeutel zur Tanzklasse oder zu Auftritten zu transportieren. Vergiss nicht sie rauszunehmen, wenn du nach Hause kommst, um sie gründlich auslüften und trocknen zu lassen. Schaue dir unseren Bloch Spitzenschuhbeutel an.

 

2. Trocknen deiner Spitzenschuhe

Spitzenschuhe sind mit Kleber und Stoff verarbeitet, beides sind Materialien die weich werden und kaputt gehen, sobald sie nass werden. Deine Schuhe können Stunden brauchen, um richtig zu trocknen, es gibt aber Wege, dies zu beschleunigen und das Risiko zu verringern, dass die Sohle und die Box soft werden.

Nimm deine Zehenkissen raus und trockne sie separat. Danach kannst du die Schuhe mit saugfähigem Papier ausstopfen, das hilft die Feuchtigkeit aufzusaugen und die Box wieder in Form zu bringen. Falls du schon alles versucht hast, deine Füße jedoch noch immer, sagen wir mal, nicht gerade nach Rosen duften, haben wir die Lösung für dich! Hol dir zwei Tücher oder ein altes Paar Socken und häufe jeweils einen Esslöffel Backnatron darauf. Nimm die Enden zusammen und verbinde sie mit einem Gummiband oder ähnlichem. Platzieren je ein Säckchen in deinen Spitzenschuhen und lasse sie über Nacht drin.* Vergiss nicht, sie vor dem Training rauszunehmen! Das Natron sollte die Feuchtigkeit und Gerüche aufgesogen haben.

*Sei aber vorsichtig, dass das Natron nicht an deine Schuhe gelangt! Es kann das Wildleder weich machen.

 

3. Wechsle deine Spitzenschuhe

Du brauchst keine Profi zu sein, um mehrere Spitzenschuhe zu besitzen. Wenn du ein Hobbytänzer oder Tanzschüler bist, wirst du wahrscheinlich nicht durch ein Paar pro Monat gehen, dennoch wirst du feststellen, welche Vorteile der routinierte Wechsel deiner Schuhe mit sich bringt. Alison sagt:

"Ich neige dazu, dass ich meine Schuhe schnell breche, wenn ich nicht vorsichtig genug bin. Deshalb rotiere ich regelmäßig zwischen 3 und 4 Paaren. Das hilft die Lebenserwartung der einzelnen Schuhe zu verlängern und das richtige Paar auswählen zu können, je nach Wetterlage brauche ich ein softeres oder härteres Paar. "

Ein weiterer Pluspunkt des Wechselns ist, dass das Paar, welches du gestern nicht getragen hast, heute genutzt werden kann, während das andere für morgen trocknet!

Heart shaped ribbons and pointe shoes 2

4. Härte deiner Spitzenschuhe

Die Sohle und die Box deiner Spitzenschuhe sind für optimale Unterstützung designt worden, aber je mehr Feuchtigkeit sie absorbieren, desto weicher werden sie und verlieren diesen wichtigen Support. Alison benutzt Shellack, um das Leben ihrer Schuhe zu verlängern:

"Sobald meine Schuhe sich dem Ende ihres Lebens nähern, nutze ich einen Nagellack namens “Shellack”, den du auf die Innenseite der Sohle und Box aufträgst. Das macht den Schuh tatsächlich wieder ein kleines bisschen härter und du kannst mehr aus ihm herausholen, was großartig ist!"

Wenn du nicht an Shellack rankommen kannst, versuche es mit Sekundenkleber. Beide Substanzen werden helfen, dass deine Schuhe wasserabweisender und härter werden. Wenn Alison den Shellack aufträgt, träufelt sie eine kleine Menge in die Spitze ihrer Schuhe, so dass die ganze Box damit bedeckt ist. Zur Härtung der Sohle streicht sie ein wenig auf die genaue Stelle, die gehärtet werden soll. Gib den Schuhen genügend Zeit, um trocknen zu können, mindestens 36 Stunden solltest du einplanen, bevor du sie wieder trägst. Wir empfehlen, dass du deine Schuhe, vor dem ersten Tragen, mit Shellack oder Sekundenkleber behandelst - denn je länger du wartest, desto wahrscheinlicher ist es, dass das Schuhe bereits weicher geworden sind.

 

5. Schütze deine Spitzenschuhe

Trage deine Spitzenschuhe nicht draußen, um sie so sauber wie möglich zu halten. Falls du einen Fleck auf dem Satin finden solltest, versuche nicht, die Schuhe zu pudern oder den Fleck auszureinigen. Das Pudern von Spitzenschuhen wird vielleicht von einer Tanzschule erfragt, damit sie durch eine Galmeilotion matter wirken, aber jede andere Art wasserbasierter Flüssigkeiten wird deine Schuhe nur weich machen und sie letztendlich zerstören. Keep them safe und trag sie drinnen!

 

Bonus Tipp

Du wirst feststellen, dass manche Marken deine Bedürfnisse besser unterstützen als andere. Da der Grishko 2007 aber eine härtere Box hat, tendiert er dazu, weniger schnell zu brechen. Emilia empfand, dass ihre Grishko 2007 länger als andere Marken hielten. Shoppe aus unserer gesamten Spitzenschuh-Auswahl. Hier klicken. 

Sei immer vorsichtig, wenn du eine der oben genannten Methoden anwendest, insbesondere beim Auftragen von Chemikalien. Diese Tipps wurden von Tänzern zusammengetragen, um dir eine Idee zu geben, wie deine Spitzenschuhe länger halten können. Für Schäden können wir verantwortlich gemacht werden.

 




Autoren


Kategorien

Ballett - 30
Jazz - 11
Fotografie - 8
Neue Artikel - 8
Wettbewerbe - 8
Shows - 5
Standard- und Lateintanz - 5

Monate im Überblick